"Fat-Bear" Leathercare, 100ml

-

MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG), zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 10 - 15 Werktage

SOFORT versandfertig!
Optional: Kostenloser Versand innerhalb von Deutschland als 'Warensendung' - dann bitte nach Abschluss der Bestellung eine kurze Mitteilung an mich und ich erstatte die zuvor angefallenen Versandkosten.

Habt ihr mal Bock auf ein richtig geiles Lederfett,  mal was anders?

Ich bin selbst erst vor einigen Wochen "mit der Nase darauf gestoßen worden" und dafür sehr dankbar - für mich ist das Schweden-Fett das Beste, das man auf sein geliebtes Leder schmieren kann, und das obwohl bei mir sonst nur Made in USA auf die Werkbank kommt.

"Fat-Bear" Leathercare, Made in SWEDEN!
Seit 1982 stellt ein kleiner Betrieb im schwedischen Rättvik das Zeug her, aus 100% natürlichen Zutaten, u.a. eben mit besagtem Bärenfett!
In Schweden werden Bären in jährlich kleiner Stückzahl bejagt, staatlich reglementiert und streng überwacht; das Bärenfett ist dabei eigentlich ein Abfallprodukt, das hier in meinen Augen zu seiner wahren Bestimmung findet!
Nein, im Ernst: Ich habe schon Dutzende Leder-Pflegemittel ausprobiert, aber "Fat-Bear" ist das Erste, das mich so RICHTIG überzeugt.
Es riecht kräftig, derbe, männlich (vor allem das Schwarze, aber dazu gleich mehr...), schmilzt regelrecht beim Auftragen aufs Leder und zieht wirklich erstaunlich schnell ein; nach dem Aufpolieren hinterlässt es einen interessanten, matten Glanz, das Leder ist dabei kraftvoll nachgedunkelt und riecht gut!

Irgendwie anders als alles, was ich sonst so ausprobiert habe... Geiles Zeug, ich musste gleich Vertriebspartner werden :-D !
Schaut euch einfach nur die "Iron Ranger" auf den letzten beiden Bildern an - unschwer zu erkennen, welcher Stiefel mit "Fat-Bear" behandelt wurde...

Liegt vermutlich wirklich am Bärenfett; schon unsere eigenen Vorfahren, Wikinger oder Indianer wussten um seine Vorzüge... Es musste für vielseitige Zwecke herhalten, u.a. zur Fettung von Seilen und Tauen in der Seefahrt, zur Herstellung von Pemmikan, als Hautschutzmittel bei eisigen Temperaturen  und eben auch zur Imprägnierung von Leder.

Achso, zum schwarzen "Fat-Bear":
Das ist schon richtig heftig das Zeug, entwickelt für härtesten Outdoor-Einsatz von dunklem Leder! Es riecht richtig rauchig, wie frisch vom Smoker (durch den Zusatz von Pinienteer) - und das bleibt auch nach der Pflege zunächst so :-D , verfliegt erst nach einigen Tagen oder Wochen, je nach Beanspruchung! 
Perfekt geeignet für Biker-Kluft und Satteltasche, derbes Outdoor-Schuhwerk, oder auch (wer möchte), um hellem Leder einen derben Used-Look zu verpassen, da es nicht flächendeckend schwärzt, sondern eher unregelmäßig tief bräunt! 

Für mich ist "Fat-Bear" DAS Lederfett schlechthin, keiner meiner Gürtel verlässt mehr die Werkbank, ohne vorher damit behandelt worden zu sein!
...bis auf Gürtel aus "Old World Harness"-Leder; aber auch nur deswegen, damit die typisch wachsige Oberfläche dieses speziellen Leders möglichst lange erhalten bleibt, nach dieser Phase dann auch: "Fat-Bear"!)

Produktinformationen

Lederpflegemittel aus 100% natürlichen Zutaten (ätherische Öle, Bienenwachs, Bärenfett); 100ml.

Größe 

Created with Sketch.

100ml